Kingdom Come: Deliverance – Patch 1.3.1 behebt viele Spielprobleme

Keine kaputten Speicherstände mehr!

Vor zwei Tagen veröffentlichte Entwickler Warhorse Studios die Patchnotes für das Release 1.3.1 von Kindom Come: Deliverance.

Demnach sollen etwa 300 Quest-Fehler behoben worden sein, welche unter anderem für das unmögliche Abschließen von Missionen verantwortlich sind. Dazu wurde an der Technik-Schraube gedreht: Spieler, welche auf Vsync setzen, sollen künftig ein flüssigeres Spielerlebnis haben und die generelle Performance wurde verbessert. Darüber hinaus verfügt das Spiel nun über eine Speichermöglichkeit beim Verlassen des Spieles und Spielstände werden nun über die Steam-Cloud synchronisiert. Außerdem sollen Spielstände nun nicht mehr kaputt gehen, selbst wenn das Spiel, womit man offenbar weiterhin rechnen muss, beim Speichern abstürzen sollte. Auch spielinterne Funktionen, wie die Pferdemechaniken, der Taschendiebstahl und das Schlösserknacken wurden verbessert.

Insgesamt dürfte sich durch den 1.3.1 Patch für einige Spieler ein deutlich besseres Erlebnis abzeichnen. Immer wieder gab es berichte und negative Kritiken über den technischen Zustand des Spiels, welcher sich sehr stark auf die Gesamterfahrung auswirkte. Wenn Warhorse Studios weiterhin an Verbesserungen arbeitet, dürften auch die überwiegend negativen Kommentare unter den aktuellen Patchnotes bald der Vergangenheit angehören.

 

Quelle:

steamcommunity.com

Bild

Kategorien
NewsTop News
Kein Kommentar

Sag uns DEINE Meinung!

*

*

ÄHNLICHES

  • Agony – Kickstarter-Hit wird zensiert

    Vor geraumer Zeit wurde über Kickstarter ein Spiel finanziert, welches auf den Namen „Agony“ hört und eine noch nie da gewesen Horror-Erfahrung bieten soll, primär durch das zeigen von...
  • Bioshock – Gerücht um vierten Teil der Serie

    In einem Artikel von Kotaku.com, welcher eigentlich das letztliche Scheitern der Mafia-Serie thematisiert, wurde erwähnt, dass derzeit wohl an einem neuem Bioshock gearbeitet wird. Das von 2K intern gehandelte...
  • SEGA – Rückkehr zum Konsolenmarkt

    Offenbar plant SEGA derzeit sein Comeback auf den Konsolenmarkt. Dies geht aus einer Meldung von Yahoo Japan hervor. Demnach äußerte SEGA-Präsident Kenji Matsubara, dass man sich auf einen Wiedereintritt...
  • PUBG – Deathmatch-Modus heimlich implementiert

    Offenbar haben die Entwickler von PLAYERUNKNOWNS BATTLEGROUNDS klammheimlich einen neuen Spielmodus veröffentlicht. Der neue Modus „War“ (dt.: Krieg) ist derzeit in Custom-Matches spielbar und beinhaltet einen sehr kleinen Kartenbereich,...