Far Cry 5 – Keine Lootboxen, dafür Micro-Transactions

PC-Gamer-Redakteur James Davenport berichtet von einer Entdeckung während eines Preview-Events von Ubisoft. Demnach entdeckte er eine Art Kiste, in welcher er zwar keinen Loot entdeckte, aber einige Silberbarren sichtbar...

PC-Gamer-Redakteur James Davenport berichtet von einer Entdeckung während eines Preview-Events von Ubisoft. Demnach entdeckte er eine Art Kiste, in welcher er zwar keinen Loot entdeckte, aber einige Silberbarren sichtbar wurden.

Diese Silberbarren sollen, laut einem Ubisoft-Mitarbeiter, mit Echtgeld kaufbar, wenngleich auch ohne Echtgeld sammelbar sein. Dabei handelt es sich offenbar um eine Währung, welche im Spiel benötigt wird. Wieviel genau diese kosten sollen ist zwar unbekannt, aber laut Ubisoft heißt es weiterhin, dass die In-Game-Transaktionen mit Echtgeld lediglich den Spielablauf beschleunigen, wonach die Silberbarren also zu genüge im Spiel vorhanden sein dürften. Des Weiteren sollen auch kosmetische Artikel, wie Waffen-Skins oder Outfits für den Spieler, erwerbbar sein.

Darüber hinaus wird es in Far Cry 5 einen Season Pass geben. Dieser enthält die DLCs ,,Dead Living Zombies“, ,,Hours of Darkness“ und ,,Lost on Mars“, sowie die Vollversion von Far Cry 3 auf dem PC bzw. Far Cry 3 in der ,,Classic Edition“, welche sich lediglich durch den verfrühten Zugang auf den Konsolen zur Originalen PC-Version unterscheidet.

 

Quelle:

pcgamer.com

Bild

 

Kategorien
NewsTop News
Ein Kommentar
  • Dominic
    8 März 2018 at 8:45
    Sag uns DEINE Meinung!

    Jeah lootboxen für waffen skins die keiner sieht ausser man selber 😀 (melden…)

  • Sag uns DEINE Meinung!

    *

    *

    ÄHNLICHES