Prince of Persia – Rückkehr des Franchises?

Bekommen wir unseren neuen Teil?

Nun ist es bald 10 Jahre her, dass wir zuletzt einen neuen Prince of Persia-Teil in unseren Händen halten durften und nach wie vor gibt es einige unverdrängte Stimmen, die sich die Serie von ganzem Herzen wieder am Markt wünschen. Bislang gab es allerdings keinen Anlass zu denken, Ubisoft würde sich mit diesem Thema noch beschäftigen. Jetzt schon.

Auf Twitter antwortete Ubisoft Montréal einem Fan mit einer scherzhaften Fotomontage und bezeichnete die Prince of Persia-Reihe als „pausiert“, nicht etwas beendet oder vorbei. Nur sehr kurze Zeit später antwortete Jordan Mechner, Drehbuchautor des Prince of Persia-Films von 2010 und Entwickler der Spielereihe, ebenfalls auf den Tweet des Fans.

,,Chrissy, ich weiß du fühlst wie einigen anderen Menschen auch. Wir tun unser Bestes um es wahr werden zu lassen!“ (sinngemäße Übersetzung)

Grund zur Euphorie ist dies natürlich nicht, aber definitiv um zu hoffen. Ein neuer, guter Prince of Persia Teil aus dem Hause Ubisoft würde der Spielegemeinschaft sicher gefallen und wohl auch die Rettung einer Klassikerreihe bedeuten. Wir sind gespannt.

 

Quellen:

Twitter

Bild

Kategorien
NewsTop News
Kein Kommentar

Sag uns DEINE Meinung!

*

*

ÄHNLICHES

  • Nvidia – Geforce Karten bitte nur noch in Maßen

    Nvidia bittet Händler GeForce-Grafikkarten künftig nur noch in limitierter Stückzahl anzubieten. Dies geht aus einem Interview von computerbase.de hervor. Demnach will Nvidia die GTX-Grafikkartenreihe vor allem an die Spieler...
  • Kurioses – USK und Nintendos Labo

    Die USK (Unterhaltungssoftware-Selbstkontrolle) hat auf Twitter bekannt gegeben, dass sie offenbar kurz vor einer mittelschweren Katastrophe stand, als sie Labo, samt Pappe, auf der Nintendo Switch zum Prüfen vor...
  • PUBG – 1,5 Millionen Cheater gebannt!

    Wer ist wohl noch keinem Cheater in PUBG begegnet? Kaum einer. Das dürfte sich jetzt allerdings nachhaltig ändern. Liest selbst. Update on the number of PUBG bans: 1,500,000. —...
  • Nvidia – Neue EULAs verbieten Geforce-Einsatz in Rechenzentren

    Nvidia aktualisierte vor einigen Tagen die Lizenzbedingungen für die Treibersoftware ihrer Geforce-Grafikkarten. Laut der neuen Ausführung ist es nun nicht länger gestattet die Geforce-Treibersoftware in Rechenzentren zu verwenden, lediglich...